Das Glaibasler Charivari

Das Glaibasler Charivari findet seit 1976 im Volkshaus Basel statt. Gegründet im legendären Restaurant Schafeck, direkt hinter dem Volkshaus, hat sich die Vorfasnachtsveranstaltung schnell zu einer festen Grösse in der „Szene“ entwickelt. Die ursprüngliche Idee bestand darin, neben dem „Drummeli“ im Grossbasel, Fasnächtlern und Nicht-Fasnächtlern eine attraktive Vorfasnachtsalternative im Kleinbasel anzubieten. Dies gelang auf Anhieb. Der „Run“ auf Tickets war gross und die Vorstellungen schon bald ausverkauft.

Mittlerweile ist die Angebotspalette an Vorfasnachtsanlässen so vielfältig wie die Fasnacht selbst und nicht wenige von ihnen sind im Kleinbasel beheimatet. Das Charivari war von Anfang an bekannt dafür, traditionelle Fasnacht mit modernen Elementen zu kombinieren. Nach einem Unterbruch im Jahr 2010 ging man zurück zu den Wurzeln, getreu dem Motto „Uus em Volgg, für s Volgg“. Das Comeback gelang. Das Charivari ist beliebter denn je und erfreut sich einer grossen Fangemeinde. Hochstehende musikalische Darbietungen und schauspielerische Glanzleistungen prägen auch die kommende Ausgabe. Mit Witz, Scharfsinn und einer Prise Ironie werden aktuelle Themen gekonnt fasnächtlich inszeniert. Das nächste Charivari findet vom 20. Januar bis zum 3. Februar 2018 im Basler Volkshaus statt.

Drucken