1. - 15. Februar 2020 | Volkshaus | Basel

Neue Gesichter am Charivari 2020

Pointiert, musikalisch, witzig. So präsentiert sich das Charivari-Programm 2020, welches die Verantwortlichen heute vorgestellt haben. Mit Lucien Stöcklin sitzt ein neuer Regisseur am Ruder der beliebten Vorfasnachtsveranstaltung. Im Schauspiel-Ensemble treffen neue Gesichter auf alte Bekannte. Der Ticketverkauf beginnt am Donnerstag, 24. Oktober 2019, um 08.00 Uhr.

Als aktiver Pfeifer, Instruktor, Juror, Schnitzelbänkler und Zeedeldichter kennt Lucien Stöcklin das Spektrum der Basler Fasnacht wie kaum ein anderer. Der hauptberufliche Coiffeur ist zudem seit vielen Jahren als Texter mit dem Charivari eng verbunden und somit bestens vertraut mit den vielen Facetten dieser Veranstaltung. Zu seiner Verpflichtung als Regisseur sagt der Vollblut-Fasnächtler: „Das Charivari ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich enorm auf die neue Herausforderung. Das ganze Charivari-Team wird alles geben, um die Erwartungen zu erfüllen und das Publikum herzhaft, wortgewandt und humorvoll auf die ‚drey scheenschte Dääg‘ einzustimmen.“ Frisches Blut bringen die drei neuen Schauspieler Adelheid (Strouppi) Dörflinger, Tim Koechlin und Olivia Zimmerli ins Ensemble. Dort treffen sie auf die „alten Hasen“ Stephanie Schluchter, Peter Richner, Tatjana Pietropaolo, Martin Stich und die Statistin Beatrice (Struppi) Waldis.

Cliquen, Guggen, Schnitzelbänke

Traditionelle Fasnachtsklänge bieten die 1884 gegründeten Vereinigten Kleinbasler (VKB). Für laute Töne sorgt die Guggenmusik Räpplischpalter und mit pointierten Versen melden sich die Schnitzelbänke Brunzguttere und d Gwäägi zu Wort. Pfeiferisch wird das Publikum von der Frauenpower-Gruppe Schäärede und der Männerbastion Spitzbuebe verwöhnt. Und mit einer Mischung aus Guggenmusik- und Brass Band-Klängen rauschen die Bieranjas über die Bühne.

Der Programmchef, Erik Julliard, äussert sich vorfreudig: „Es ist uns nicht nur gelungen, mit Lucien Stöcklin einen begeisterten und kreativen Regisseur zu engagieren, sondern wir konnten auch das Ensemble mit neuen, hungrigen Schauspielern besetzen. Zudem dürfen wir den Besuchern die ganze Palette der musikalisch-fasnächtlichen Vielfalt auf einem hohen Niveau präsentieren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Mitwirkenden.“

Neu präsentiert sich auch das Erscheinungsbild des Charivari. Das überarbeitete Logo stammt aus der Feder von Dario Natali, die Key Visuals wurden von Hampé Wüthrich kreiert.

Das Glaibasler Charivari findet vom 1. bis 15. Februar 2020 im Volkshaus statt.

Alle Mitwirkenden auf einen Blick

Drucken E-Mail

Newsletter

Charivari Newsletter
Jetzt registrieren
Please wait