Däni Roth - Bühnenmeister am Charivari

11. Januar 2023

Seit letztem Jahr ist er Bühnenmeister am Charivari. Auf seine Anweisungen hören nicht nur die Mitglieder der Bühnencrew, sondern sämtliche Mitwirkenden. Vom Guggenmusiker über die Pfeifervirtuosen bis hin zu den Schauspielerinnen und Schauspielern folgen alle seinem Kommando. Schon vor seinem Engagement als Bühnenchef war Däni Roth als Helfer Teil der grossen Charivari-Familie. Erfahren Sie im folgenden Beitrag was seine grössten Herausforderungen sind mit den engen Platzverhältnissen auf der Volkshaus-Bühne. Ausserdem hat er eine witzige Anekdote auf Lager und verrät Ihnen, auf was er sich am Charivari 2023 am meisten freut.

Däni Roth ist bereits beim ersten Aufbautag vor Ort und macht sich ein Bild über die Requisiten und das Material, welches für die Charivari-Produktion angeliefert wird. Die Bühne ist dann noch komplett leer. Dies ist für den Bühnenmeister der spannendste Moment am Charivari. Denn mit diesem Tag geht es endlich los. Alles muss an seinen Platz, alles muss seine Ordnung haben, damit am Schluss die Proben funktionieren und das Puzzle zu einem reibungslosen Ablauf zusammengefügt werden kann. Meistens hat es mehr Requisiten und Wände als Platz zur Verfügung steht und schon beginnen die Herausforderungen. Ein weiterer Knackpunkt ist - wenn dann alles eingerichtet ist - dass die Crew das Material auch zum richtigen Zeitpunkt und in der richtigen Reihenfolge auf die Bühne bringt und vor allem auch wieder von der Bühne weg. Spätestens an der Premiere muss alles passen. Aber dafür finden ja vorgängig diverse Proben statt, inklusive der Haupt- und Generalprobe. Wenn man mit Däni redet, spürt man förmlich, dass das Charivari-Feuer bei ihm bereits wieder entfacht ist und er sich schon jetzt auf die Charivari-Familie freut. Das Charivari sei für ihn eine Passion. Der Zusammenhalt wird gross geschrieben, man hilft und unterstützt sich gegenseitig, auch über seinen Einsatzort hinweg. Gerne erinnert er sich zurück an das sensationelle Charivari 2022. Für ihn persönlich waren die Pfeifergrubbe d Schäärede mit der Bar-Nummer "I'm gonna Be (500 Miles)" zusammen mit der Charivari Rockband sowie das grosse Finale die absoluten Höhepunkte in einem mit Höhepunkten gespickten Jahrgang. Er ist zudem überzeugt, dass auch das Charivari 2023 mindestens so gut wird wie die letztjährige Ausgabe. Auch wenn er für Sie nicht sichtbar ist, sieht er Sie und er freut sich wahnsinnig, Sie am Charivari 2023 begrüssen zu dürfen.

Kontakt

Glaibasler Charivari, Glockengasse 4, 4001 Basel | +41 61 266 1000 | info@charivari.ch

Charivari Logo