• Home
  • Aktuelles
  • Rollaator Röösli und Schotte Clique 1947 Basel

Glaibasler Charivari 2022 mit Rollaator Röösli und Schotte Clique 1947 Basel

 |  Andreas Kurz

Wir haben nochmals Gas gegeben und präsentieren zusätzliche Programmhighlights. Mit dem Schnitzelbank Rollaator Röösli und der Guggemusik Schotte Clique 1947 Basel konnten wir bekannte Grössen der Basler Fasnacht engagieren. Die «Schotten», bekannt für ihren voluminösen und kraftvollen Sound, werden es im Volkshaus krachen lassen. Das Rollaator Röösli geniesst bei seinem Auftritt Heimvorteil.

Vor 75 Jahren im Glaibasel unter dem Namen «Fasnachtsclique Hirscheneck» gegründet, haben sich «d Schotte» kontinuierlich zu dem entwickelt, was sie heute auszeichnet und stadtbekannt macht. Seit 1953 sind sie unter dem heutigen Namen in den Gassen und auf den Vorfasnachtsbühnen unterwegs. Fast schon legendär sind ihre Konzerte in der Eisengasse am Fasnachtsdienstag spät in der Nacht, wenn sie die Schaufenster zum Zittern und die Mauern zum Beben bringen. Die Kult-Formation im Kilt überzeugt mit unverwechselbarem Guggen-Sound und musikalischer Qualität. Ihr diesjähriges Jubiläum krönen sie mit einem Auftritt am Charivari.

Rollaator Röösli

Das Rollaator Röösli tritt zum ersten Mal – zusammen mit seinem Enkel Ruedi als «Helgebueb» – am Charivari auf und geniesst dabei Heimvorteil. Vom neurenovierten Altersheim Zum Lamm auf die Volkshaus-Bühne sind es nur wenige Meter. Der rassige, scharfzüngige Schnitzelbank nimmt kein Blatt vor den Mund und liefert treffsichere und überraschende Pointen, wobei er sich am liebsten lokalen Sujets bedient.

d'Knaschtbrüeder

Am Charivari 2022 werden wir auch ein Raamestiggli zur Herkunft des «Baseldytsch» zeigen. Als Verstärkung für diese Nummer haben wir d'Knaschtbrüeder engagiert. D’Knaschtbrüeder, das sind Jeannot und Christian, zwei Musiker aus dem benachbarten Schopfheim. Der Name «Knaschtbrüeder» kommt wohl daher, dass sie «umgekehrte Freigänger» sind. Tagsüber gehen sie in den Mauern des ehemaligen Gefängnis in Schopfheim (de Chäfi) ihrem Beruf als Grafiker nach und nach Feierabend sind sie wieder auf freiem Fuss. Alemannisch ist ihre Muttersprache, so denken und singen sie. Ihre Texte sind lustig, frech und manchmal auch besinnlich. Am Charivari geben sie eine Kostprobe ihres Könnens und decken dabei auf, dass ihr Dialekt mehr Gemeinsamkeiten mit dem «Baseldytsch» hat, als man denken könnte.

Charivari vorwärts Marsch

Lange Zeit war unklar, ob und in welchem Rahmen das Charivari 2022 stattfinden wird. Nun können wir verkünden, dass der Anlass wie geplant vom 5. bis 19. Februar 2022 im Volkshaus durchgeführt werden kann. Für uns hat dabei das Sicherheits- und Wohlfühlgefühl der Besuchenden, Helfenden und Mitwirkenden erste Priorität. Entsprechend haben wir alle nötigen Abklärungen getroffen und können mitteilen, dass sämtliche verordneten Sicherheits- und Hygienemassnahmen vollumfänglich eingehalten und umgesetzt werden können. Die aktuelle Auslastung von rund 66% ist ein respektabler Teilerfolg, angesichts der Verhältnisse in den vergangenen Wochen. Das Schauspiel-Ensemble und die mitwirkenden Formationen wären jedoch begeistert, wenn auch noch die restlichen Plätze abgesetzt und ihre Leistungen von einem beachtlichen Publikum honoriert würden. Es hat noch Tickets für fast jede Vorstellung. Mit oben erwähnten Programmpunkten wird das ohnehin schon attraktive Programm um zusätzliche Höhepunkte erweitert.

Das Programm

Videobeiträge

Kontakt

Glaibasler Charivari, Glockengasse 4, 4001 Basel | +41 61 266 1000 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Charivari Logo