GLAIBASLER CHARIVARI

Einmalige Momente des Glaibasler Charivari 2014 können ab sofort nochmals erlebt werden.

Das Charivari ist mit dem Pfyffermarsch "25er" der Schäärede Pfyffergrubbe und der "Schlussnummere" mit allen musikalischen Teilnehmern auf der CD des traditionellen Fasnacht-Querschnitts 2014 «Gäll, blyb suuber» von SRF1. Viel Spass beim Reinhören!

PS: Die CD ist erhältlich im Kulturhaus Bider & Tanner, auf www.biderundtanner.ch oder in anderen Fachgeschäften.

Am Samstag ging die 38. Ausgabe des Glaibasler Charivari, welche vom 8. bis 22. Februar 2014 stattfand, erfolgreich zu Ende. Ein abwechslungsreiches Programm, originelle musikalische Darbietungen und hohe Trommelkunst boten am fast ausverkauften Charivari beste Einstimmung auf die drey scheenschte Dääg.

Auch in diesem Jahr können die Organisatoren des Glaibasler Charivari zufrieden auf die zweiwöchige Spieldauer zurückblicken. Während 15 Vorstellungen wurden rund 8‘300 Zuschauer und Zuschauerinnen im Volkhaussaal begrüsst. Mit einer Auslastung von total 96% waren beinahe alle Vorstellungen ausverkauft.

Die Regiearbeit – erstmals unter der Leitung von Colette Studer – überzeugte mit einem äusserst unterhaltsamen und qualitativ hochstehenden Programm sowie fasnächtlich stimmungsvollen Bühnenbild-Projektionen. Musikalische Highlights waren die Piccolokunst der Schäärede Pfyffergrubbe und die Top Secret Alti Garde, welche Trommelkunst vom Feinsten auf die Volkshausbühne brachte. Weiter hervorgestochen ist der pointierte Schnitzelbank d Gwäägi, aber auch das Schauspiel-Ensemble gefiel mit viel Wortwitz und Sprachspielereien. Zudem begeisterten das immer wiederkehrende Charivari-Männli, gespielt von Colette Studer, und der Auftritt der Schotte Clique. Alles in allem bot das Charivari unter dem Motto Us em Volgg, für s Volgg Vorfasnacht vom Feinsten.

Das Glaibasler Charivari 2015 findet vom 24. Januar bis 7. Februar 2015 statt, der Vorverkauf startet voraussichtlich im Oktober 2014.

11 Feb

Fotoshooting mit Gross-Sponsor Emil Frey AG Münchenstein

Auch das Charivari Schauspielensemble fährt gerne mit Autos der Emil Frey AG Autocenter Münchenstein!

Das Glaibasler Charivari lässt mit einem abwechslungsreichen Programm die Vorfreude auf die „drey scheenschte Dääg“ rasant steigen und bot an der Premiere im ausverkauften Volkshaussaal beste Fasnachtsunterhaltung.

Traditionell legt das Charivari auch dieses Jahr viel Wert auf hochstehendes Pfeifen und Trommeln und qualitativ überzeugende Raamestüggli, dazu eine eindrucksvolle Guggenmusik und einen hervorragenden Schnitzelbangg. Zum Auftakt startet das Programm mit dem „Charivari-Märschli“, diesmal von der Schäärede Pfyffergrubbe wunderbar live gepfiffen. Herrlich ruesst es anschliessend, wenn die VKB Drummelgrubbe „Dr Dreier“ zum Besten gibt. Ein Fasnachtsschmaus für Augen und Ohren sind auch die Auftritte der Spale Clique, die mit „D Regimäntsdochter“, „S Hündli“ und „Spaledörli“ gleich dreimal auf der kunstvoll gestalteten Volkshausbühne stehen. Der Schnitzelbangg D Gwäägi würzt seine vierstimmig dargebotenen Verse mit brillanten Pointen. Eine weitere pfeiferische Glanzleistung bot die Schäärede Pfyffergrubbe mit „Swinging Safari“. Als traditioneller und humoristischer roter Faden führt das immer wiederkehrende „Charivarimännli“, gespielt von Regisseurin Colette Studer selbst, durch das Programm. Die Raamestüggli werden vom hochkarätigen Schauspielensemble mit viel Charisma und witzigen Wortspielereien vorgetragen. Nach der Pause entführt die Schotte Clique die Besucher mit „Lion King“ zuerst nach Afrika und lässt anschliessend mit ihrem Klassiker „Tage wie dieser“ den Volkshaussaal beben. Zum Schluss folgt mit der Top Secret Alti Garde (TSAG) ein weiteres Trommelhighlight bester Güte. Die Zuschauer im ausverkauften Volkshaussaal waren begeistert und dankten nach der Schlussnummer mit tosendem Applaus und Standing Ovations!

Das Glaibasler Charivari findet vom 8. bis am 22. Februar 2014 täglich im Volkshaus Basel statt. Für Schnellentschlossene sind auf www.charivari.ch, telefonisch unter 061 266 1000, im Basel Tattoo Shop sowie an allen Ticketcorner Verkaufsstellen und natürlich an der Abendkasse (täglich von 18.00-20.00 Uhr, sonntags 16.00-18.00 Uhr) im Volkshaus noch letzte Tickets erhältlich.

Jetzt letzte Tickets sichern!

Das Glaibasler Charivari feiert am 8. Februar 2014 Premiere und findet bis am 22. Februar im Volkshaus Basel statt. Während 15 Abenden können Liebhaber der Basler Fasnacht ein textlich sowie musikalisch hochstehendes Vorfasnachtsprogramm erleben.

Am Glaibasler Charivari 2014 sind viele Top-Formationen vergangener Jahre wieder dabei, welche bereits in den Vorjahren für spektakuläre Vorfasnachtshighlights sorgten. Hohe Trommelkunst fegt mit der Top Secret Alti Garde (TSAG), aber auch der Trommelgruppe der Vereinigten Kleinbasler 1884 (VKB) durch den Volkshaussaal – denn in den Reihen der VKB-Trommelgruppe stehen aktuelle und ehemalige Mitglieder des Top Secret Drum Corps sowie einige Top Ten-Tambouren des Offiziellen Preistrommelns. Für pfeiferische Eleganz und weiblichen Charme hingegen sorgt die Schäärede Pfyffergrubbe. Erneut begeistern werden auch der gesanglich einzigartige – neu sogar vierstimmig – und mit würzigen Pointen aufwartende Schnitzelbank d Gwäägi und die Guggenmusik Schotte Clique 1947 Basel, welche die Zuschauer mit Lion King in die Savanne entführen wird. Selbstverständlich darf auch das hochkarätige Schauspielensemble mit traditionellen Raamestüggli nicht fehlen. Für echte Morgestraichstimmung an der Rebgasse sorgt letztlich die Spale-Clique 1927. Kurz: Das Charivari bietet wiederum beste Einstimmung auf die drey scheenschte Dääg.

Vorstellungen
Täglich von Samstag, 8. bis Samstag, 22. Februar 2014 im Volkshaussaal Basel, Vorstellungsbeginn 20.00 Uhr (Sonntag 18.00 Uhr)

Ticketverkauf
Über 91% der Tickets sind bereits vergriffen. Es gibt aber praktisch für alle Vorstellungen noch letzte Tickets.

Jetzt Tickets sichern!

Charivari 2015

24. Jan. bis 7. Feb. 2015

Newsletter



Gross-Sponsoren

emilfrey

small_wgn